Präsentation

Andrea Harbring (20) ist unsere neue Trainerin für die Damen und darüber hinaus übernimmt sie Aufgaben im RE-Nachwuchs und am Verbandstützpunkt in Schwelm.

Sie ist für Rote Erde Volleyball innerhalb kurzer Zeit sehr wichtig geworden, weil sie die Fähigkeit trotz ihres jungen Alters hat unsere Mädchen zu begeistern und ihre Erfahrungen weitergeben kann.

Ihre Karriere begann Andrea 2007 beim BW Dingden (Haminkeln) in der Halle. Ihr Entdecker und Trainer ist einer der besten Nachwuchstrainer Deutschlands mit Michael Kindermann.

Mit 16 wurde sie bereits in die 1. Damenmannschaft der 2. Bundesliga berufen und spielt dort aktuell ihre 4. Saison als Mittelblockerin.

Ihr größter Erfolg in der Halle ist der Gewinn der Westdeutschen Meisterschaften mit der WU-20 von Dingden im Jahre 2015 und anschließend Platz 10 bei den Deutschen Meisterschaften.

Aber damit nicht genug, im Jahr 2014 gewann sie die Westdeutschen Meisterschaften und den Deutschen Bundespokal im Sand. 2016 gewann sie erneut die Westdeutschen Meisterschaften und darüber hinaus die Deutsche Meisterschaft im Beachvolleyball mit ihrer langjährigen Partnerin und Freundin Eva Schmitz. Für Andrea waren diese Erfolge die bisher schönsten in ihrer Karriere.

Kurz trug Andrea auch das Deutsche Nationaldress im Beachvolleyball und wurde auf Anhieb Europameisterin in Portugal mit ihrer Partnerin in der Altersklasse WU-18. Aufgrund von schulischen Veränderungen musste sich das erfolgreiche Duo trennen.

Im Landeskader des WVV hat sie in allen Altersklassen mitgewirkt und insgesamt 4x den Deutschen Bundespokal gewinnen können.

Eine beeindruckende Karriere der erst 20-jährigen Andrea Harbring. Wir sind stolz darüber Andrea bei uns zu haben und froh darüber, dass uns der WVV dabei unterstütz.

 

Save the Date

Westdeutsche Meisterschaften Volleyball

Rote Erde Schwelm weibliche U18

Sa. 16. -  So. 17. März 2019

Dreifeldhalle Schwelm-ArENa