Präsentation

Andrea Harbring (20) ist unsere neue Trainerin für die Damen und darüber hinaus übernimmt sie Aufgaben im RE-Nachwuchs und am Verbandstützpunkt in Schwelm.

Sie ist für Rote Erde Volleyball innerhalb kurzer Zeit sehr wichtig geworden, weil sie die Fähigkeit trotz ihres jungen Alters hat unsere Mädchen zu begeistern und ihre Erfahrungen weitergeben kann.

Ihre Karriere begann Andrea 2007 beim BW Dingden (Haminkeln) in der Halle. Ihr Entdecker und Trainer ist einer der besten Nachwuchstrainer Deutschlands mit Michael Kindermann.

Mit 16 wurde sie bereits in die 1. Damenmannschaft der 2. Bundesliga berufen und spielt dort aktuell ihre 4. Saison als Mittelblockerin.

Ihr größter Erfolg in der Halle ist der Gewinn der Westdeutschen Meisterschaften mit der WU-20 von Dingden im Jahre 2015 und anschließend Platz 10 bei den Deutschen Meisterschaften.

Aber damit nicht genug, im Jahr 2014 gewann sie die Westdeutschen Meisterschaften und den Deutschen Bundespokal im Sand. 2016 gewann sie erneut die Westdeutschen Meisterschaften und darüber hinaus die Deutsche Meisterschaft im Beachvolleyball mit ihrer langjährigen Partnerin und Freundin Eva Schmitz. Für Andrea waren diese Erfolge die bisher schönsten in ihrer Karriere.

Kurz trug Andrea auch das Deutsche Nationaldress im Beachvolleyball und wurde auf Anhieb Europameisterin in Portugal mit ihrer Partnerin in der Altersklasse WU-18. Aufgrund von schulischen Veränderungen musste sich das erfolgreiche Duo trennen.

Im Landeskader des WVV hat sie in allen Altersklassen mitgewirkt und insgesamt 4x den Deutschen Bundespokal gewinnen können.

Eine beeindruckende Karriere der erst 20-jährigen Andrea Harbring. Wir sind stolz darüber Andrea bei uns zu haben und froh darüber, dass uns der WVV dabei unterstütz.

 

RE Schwelm sucht einen weiteren Trainer/Trainerin am Verbandsstützpunkt!

Wir suchen für unseren Nachwuchs einen weiteren Trainer, vornehmlich für die Altersgruppe 2006 und 2007.

Das Team besteht aus Anfängerinnen und Quereinsteigerinnen. Die Anzahl der Mädchen liegt zwischen 10 - 16 Mädchen.

Weitere Aufgaben am Verbandsstützpunkt in Schwelm können gerne mit übernommen werden!

Trainiert wird 2 - 3x pro Woche, so dass die Mädchen gut ausgebildet werden können.

 

 Anforderungsprofil:

- eine Lizenz ist nicht zwingend notwendig

- ebenso keine großen Erfahrungen als Trainer (es können sich auch gerne Einsteiger melden)

- Einfühlungsvermögen und persönliches Engagement sind uns wichtig

- Sympathie und Kooperationsbereitschaft

- das Bestreben entsprechend unseres Leitfadens jungen Menschen im Volleyball auszubilden

- guter Umgang mit Kindern und Jugendlichen

- bereit sein in einem netten und guten Trainerteam zu arbeiten

- zwingend notwendig ist bei uns die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses!!!

 

Wir bieten:

- eine Aufwandsentschädigung entsprechend der Rote Erde Konditionen

- Aufnahme in ein sehr gut funktionierendes Trainerteam

- Co- Traineraufgaben in der parallelen Altersgruppe oder in anderen Teams

- Das Arbeiten am Verbandsstützpunkt in Schwelm

- Auf Wunsch hin interne Fortbildungen und Beratung

- Trainer Aus- und Fortbildung durch den Verband

 

Wir freuen uns auf deine "Bewerbung" unter info@re-volleyball.de

Der Verbandsstützpunkt Rote Erde Schwelm sucht Jugendspielerinnen aller Altersklassen!

Träumst du davon zu den Westdeutschen zu kommen?

Ist deine Passion Leistungsvolleyball?

Bist du daran interessiert dich zu verbessern?

Hast du Lust auf ein nette Teams?

Bist du bereit für gute Trainer?

 

Dann komme mal bei uns vorbei und trainiere bei uns unverbindlich mit!

Wir bieten3 x leistungsorientiertes Training in der Woche, wo aber auch der Spass nicht zu kurz kommt.

Schwerpunkte im Training:

- individuelle Technikverbesserung (zusätzliche Einheiten in Kleingruppen)

- taktische Ausbildung

- Förderung von Persönlichkeit

- Teambuilding

- Ausbildung später ab Damen-Oberliga und höher zu spielen

Ziele für die Jahrgänge ist in den kommenden 2-3 Jahren die permante Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften.

 

Spielerinnen können auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein in einer Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!