Ein Olympia-Sieger und Weltmeister in Schwelm!

Der neue Trainer ist ein ganz besonderer Mensch, der auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken kann und ein Vorbild für viele Menschen ist.

Die meisten von uns kennen Brink/Reckermann oder Ludwig /Walkenhorst als Olympiasieger, aber Timo Hager?

Das mag daran liegen, dass Timo ein Standvolleyballer war, also ein Volleyballer mit Handicap, was in der Öffentlichkeit wenig Beachtung findet. Hinzu kommt, dass Standvolleyball seit 2000 nicht mehr zu den paraolympischen Disziplinen zählt. Eigentlich unverständlich, wenn man den Vergleich zu anderen paraolympischen Sportarten zieht.

Wenn man ins World Wide Web schaut, ist der Name Timo Hager fest mit dem Deutschen Standvolleyball verbunden. Sogar Erläuterungen auf Wikipedia sind fest mit Timo verbunden.

Beindruckend ist ein Artikel unter „sporthelden.de“, der Timo ausgezeichnet charakterisiert.

Im Jahr 2000 gelang es ihm sich seinen Traum zu erfüllen. Er wurde in Sydney Olympiasieger mit der deutschen Nationalmannschaft, zudem wurde Timo gleich 4x Weltmeister.

Für die Abteilung ist Timo ein ganz besonderer Gewinn, ein Vorbild für die vielen jungen SportlerInnen von Rote Erde Schwelm.

Wir hoffen, dass er uns eine längere Zeit erhalten bleibt.

21. Aktive Weihnachtsfeier der RE Volleyballer