Auch die WU-18 verliert gegen Olpe, gewinnt aber deutlich gegen Schwerte!

Erste Niederlage des Jahrgangs 2002 seit März 2017 bei den Westdeutschen

Einmal mehr musste die WU-18 1 krankheitsbedingt mit einer geringen Anzahl zu einem Spieltag anreisen. Wiederum musste Coach Geri Duwe auf zwei Position kreativ werden und umstellen.

 

TG RE Schwelm – VC SFG Olpe                         1:2

Gegen Olpe war die TG RE Schwelm als Favorit in das Spiel gegangen. Entsprechend verlief das Spiel bis zum 20:14, dominant und druckvoll. Aber ein Spiel endet bekanntlich bei 25 Punkten. An diesem Tag nicht für RE, das Spiel und die Konzentration riss komplett ab. Alleine 4 Aufschlagfehler und 3 Patzer im Angriff führten zur Niederlage von 23:25.

Nun war Olpe kaum noch zu halten und zeigte Stärke in allen Bereichen. Für die TG RE war es schwer dagegenzuhalten, aber durch Kampf und den unbedingten Willen nicht unterzugehen, zeigten die RE-Mädchen Charakter. In einem hochdramatischen Satz gewann RE mit 26:24.

Der enorme Trainingsrückstand zweier Säulen machten sich vor allem im 3. Satz bemerkbar, ebenso die zwangsläufigen kreativen Umstellung taten ihr Übriges. Zudem präsentierten sich die Mädchen aus Olpe bärenstark. So kam die erste Niederlage seit den Westdeutschen 2017 gegen BW Dingden zustande mit einem Satzverlust von 12:15.

 

TG RE Schwelm – VV Schwerte 2                    2:0

Im zweiten Spiel gegen den VV Schwerte 2 zeigt sich RE von einer anderen Seite. Von Beginn an auf den Sieg fokussiert spielten sie ohne Fehler und gewannen gleich den ersten Satz mit 25:12.

Der zweite Satz wurde ebenso souverän gespielt und die Chance auf die Quali A und eine mögliche Meisterschaft bewahrt. Wiederum gewann RE Schwelm mit 25:12.

 

Fakten zu den Spielen:

TG RE Schwelm 1 – VC SFG Olpe                      1:2 (23:25; 26:24; 12:15)

Dauer: 68 Minuten

 

TG RE Schwelm 1 – VV Schwerte 2                  2:0 (25:12; 25:12)

Dauer: 32 Minuten

Platz: 3

 

Team WU-18 1:

Greta, Johanna, Jana, Valentina, Anega, Sophie und Josefa

Coach: Geri Duwe

 

Daten und Fakten zum nächsten Spieltag: WU-18 1

Heimspiel

MGS

Sonntag

09.12.2018

Spielbeginn

11:00 Uhr

Gegner

VV Holzwickede und TV Gerthe

Anschrift

Märkisches Gymnasium Schwelm

Präsidentenstr. 1

58332 Schwelm

Damen 1 sucht neue und erfahrene Spielerinnen!

Unsere Damen 1 spielt in der Bezirksliga (3. In der abgelaufenen Saison) und möchte in den kommenden 1-2 Jahren in die Landesliga aufsteigen.

Durch den Wegfall unserer Abiturientinnen, wird die Mannschaft um 4-6 Spielerinnen dezimiert.

Um die Lücken zu schließen und bald in einer höheren Klasse zu spielen, suchen wir erfahrene Spielerinnen auf allen Positionen.

Die Mannschaft besteht aus jungen Talenten (hauptsächlich WU-20) , die in 2 bis 3 Jahren in der Lage sein werden in der Oberliga und höher zu spielen.

 

Wir bieten am Verbandsstützpunkt:

  • Leistungsorientiertes Training von 3x pro Woche
  • Ein sehr nettes Team von jungen Spielerinnen
  • Zwei sehr erfahrene Trainer, beide mit 2. Ligaerfahrung
  • Modultraining, respektive Spezialtraining (ebenfalls mit 2 Bundesligaspielern)
  • Immer ein Training mit mehr als 10 Spielerinnen

 

Das erwarten wir:

  • Erfahrung wenn möglich Landes- oder Verbandsliga
  • Freude und Regelmäßigkeit beim Training
  • Sich auf junge talentierte Spielerinnen einzulassen
  • Sich auf die Mission Aufstieg einzulassen
  • Den Verbandsstützpunkt weiter nach vorne zu bringen
  • Sympathisches und teamorientiertes Auftreten
  • Sich selbst noch zu verbessern

 

Kontakt: geri.duwe@re-volleyball.de

(Bitte auch bei Fragen gerne melden)

 

Falls sich eine Mannschaft aus einem höheren Leistungsbereich auflösen sollte, auch gerne melden! Auch können wir uns vorstellen eine Klasse oder Mannschaft zu übernehmen!!!

Der Verbandsstützpunkt Rote Erde Schwelm sucht Jugendspielerinnen aller Altersklassen!

Träumst du davon zu den Westdeutschen zu kommen?

Ist deine Passion Leistungsvolleyball?

Bist du daran interessiert dich zu verbessern?

Hast du Lust auf ein nette Teams?

Bist du bereit für gute Trainer?

 

Dann komme mal bei uns vorbei und trainiere bei uns unverbindlich mit!

Wir bieten3 x leistungsorientiertes Training in der Woche, wo aber auch der Spass nicht zu kurz kommt.

Schwerpunkte im Training:

- individuelle Technikverbesserung (zusätzliche Einheiten in Kleingruppen)

- taktische Ausbildung

- Förderung von Persönlichkeit

- Teambuilding

- Ausbildung später ab Damen-Oberliga und höher zu spielen

Ziele für die Jahrgänge ist in den kommenden 2-3 Jahren die permante Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften.

 

Spielerinnen können auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein in einer Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!