D3 geht auf Platz 5 in die Winterpause und qualifiziert sich mit einem 3:0 Sieg für die Pokal-Endrunde am 6.1.2019.

Damen 3 bessder als erwartet

Trotz einiger Ausfälle erreichte die D3 einen respektablen fünften Tabellenplatz, nach dem dritten Aufstieg in Folge. Dies ist bei weitem nicht so erwarten Zu erwarten gewesen.

 

Die Mannschaft hat sich mit den neuen Spielerinnen gut zusammengefunden und wieder deutlich weiterentwickelt.

Als eine absolute Verstärkung für das Team hat sich der Einsatz einer Libera herausgestellt. Bedauerlicherweise kam es schon zum Saisonanfang bei ihr zu einer Verletzung, so dass wir ohne sie immer wieder große Probleme in der Annahme und Feldabwehr hatten. Das Allein hat im Wesentlichen zu unseren Niederlagen geführt. Denn wenn die Annahme stand, konnten - durch das gute Zuspiel der "Nr. 1" -  sich die Angreiferinnen immer wieder sehr gut durchsetzen und machten fast immer ihre Punkte. 

Wir hoffen, dass wir spätestens zur Rückrunde wieder mit unserer Libera starten können.

 

Wir werden gemeinsam und intensiv weiter trainieren und hoffen noch einige Spiele in der neuen Liga gewinnen zu können.

 

Am 06.01.2019 geht für uns überraschend im Pokal weiter, denn wir haben uns erstmalig für die Pokalfinalrunde qualifizieren können.

 

 

Gespielt haben:

Aylin ( Z ), Marie ( AA,D ), Lena ( D ), Jana ( D,AA ), Nini ( AA,D ), Anne ( AA ), Ece ( AA ), Caro ( MB ), Julie ( L ), Marleen ( MB ),

Nicole ( MB ), Lea ( MB )

 

Trainer: Kai Carow

Save the Date

Westdeutsche Meisterschaften Volleyball

Rote Erde Schwelm weibliche U18

Sa. 16. -  So. 17. März 2019

Dreifeldhalle Schwelm-ArENa