Erstes Schwelmer Beach-Duo mit Britt Heisler und Jule Mantsch geht an den Start für RE!

Immer noch keinen eigenen Beachplatz in Schwelm

Britt und Jule als erstes Schwelmer Beach-Duo

Ulrike Schmidt vor 15 Jahren zu ihrer aktiven Zeit (Foto entnommen von: https://www.beach-volleyball.de/)

Die Worte von WVV Sportdirektor Wolfang Schütz zur Verleihung zum Verbandsstützpunkt lauteten: „Vielleicht könnt Ihr auch die Variante Beachvolleyball noch integrieren“.

 

Einen Plan Beachvolleyball in Schwelm zu integrieren gibt es schon seit längerem, allerdings mangelte es bisher an Ressourcen und vor allem an einer Möglichkeit von Beachvolleyball-Plätzen  in Schwelm. Chancen seitens der Stadt und der Politik wurden verpasst, so z.B. beim Umbau an der Rennbahn. Die Volleyballabteilung hätte sogar Beachplätze aus eigenen Mitteln respektive Finanzierungsmöglichkeiten über Partner zur Verfügung gestellt. So bleibt nur der Weg der kleinen Schritte übrig und Eigeninitiative mit viel Herzblut.

 

Schwelm und Beachvolleyball liegt dabei gar nicht soweit auseinander, denn die Schwelmerin und Ex Rote Erde Spielerin Ulrike Schmidt hatte bereits in den späten 90igern zahlreiche Erfolge. Sie wurde 3x Deutsche Meisterin, 3x Deutsche Vizemeisterin und vertrat Deutschland bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney. Zudem wurde sie in Deutschland im Jahre 2000 zur besten Beachvolleyballerin gekürt.

 

Zuletzt ging unser Talent Johanna Stoll an den Start, musste aber nach Köln und Düsseldorf ausweichen, um dort ihrer Leidenschaft nachzukommen. Sie schaffte es im letzten Jahr in der WU-18 7. Bei den Westdeutschen Beachmeisterschaften zu werden und wurde mit ihrer Partnerin Rheinland-Pfalz Meister in der WU-18.

 

Mit Ulrike und Johanna haben zwar Schwelmerinnen erfolgreich den Sand durchbuddelt, aber ein Team aus Schwelmerinnen gab es bisher nicht.

Das ändert sich jetzt mit den beiden 14-jährigen Britt Heisler und Jule Mantsch. Beide haben eine überdurchschnittlich gute Saison gespielt und bereits für Furore in der Damen 1 gesorgt, wie auch zuletzt in der weiblichen U-18. Als andere ausgefallen sind, haben sie sich trotz ihres Alters bewährt und Stammplätze in den Teams erkämpft.

Jetzt haben sich die beiden auch als Beachteam gefunden und werden für die TG Rote Erde als erstes Schwelmer Beachteam an den Start gehen.

Ihr Ziel ist die Teilnahme an den Westdeutschen Beachmeisterschaften der WU-16. Allerdings wird dies kein Zuckerschlecken, denn viel harte Arbeit muss investiert werden. 3-4x pro Woche muss das Team trainieren um konkurrenzfähig zu sein. Zusätzlich müssen die beiden Youngsters an fast jedem Wochenende ein Turnier spielen um die notwendigen Ranglistenpunkte für eine Qualifikation zu erreichen.

Trainiert wird das Team von Robert Mantsch, der selbst erfolgreicher Beachvolleyballer war und in der 2. Bundesliga für den SSG Etzbach und den VC Bottrop in der Halle aktiv war.

Da es keine Trainingsmöglichkeiten in Schwelm gibt, muss das Duo auch nach Düsseldorf über den Beachkader ausweichen oder im 60 Kilometer entfernten Marienheide trainieren.

 

Vielleicht findet sich ja über positive Ergebnisse der beiden Mädchen eine Möglichkeit Beachvolleyball in Schwelm zu etablieren und das Interesse von Öffentlichkeit, Sport und Politik zu wecken. Zu wünschen wäre es und wir könnten dem Wunsch des Verbandes nachkommen.

Damen 1 sucht (erfahrene) Zuspielerin!

Unsere sehr ambitioniertes Damen 1 Team spielt in der Bezirksliga (3. In der abgelaufenen Saison) und möchte in den kommenden 1-2 Jahren in die Landesliga aufsteigen.

Die Mannschaft besteht aus jungen Talenten (hauptsächlich WU-20) und Spielerinnen in den jungen Mitzwanzigern.

Was dem Team fehlt ist eine weitere Zuspielerin. .

 

Wir bieten am Verbandsstützpunkt:

  • Leistungsorientiertes Training von 3x pro Woche
  • Ein sehr nettes Team von jungen Spielerinnen
  • Zwei sehr erfahrene Trainer, beide mit 2. Ligaerfahrung
  • Modultraining, respektive Spezialtraining (ebenfalls mit 2 Bundesligaspielern)
  • Ein Training  mit mehr als 10 Spielerinnen in der Saison ist so gut wie garantiert
  • Keine Trainingsausfälle
  • Individuelles Zuspieltraining und Förderung

 

Das erwarten wir:

  • Erfahrung als Zuspielerin in einer höherer Liga
  • Alternativ eine Zuspielerin mit großer Perspektive
  • Freude und Regelmäßigkeit beim Training
  • Sich auf junge talentierte Spielerinnen einzulassen und diese zu führen
  • Sich auf die Mission Aufstieg einzulassen
  • Den Verbandsstützpunkt weiter nach vorne zu bringen
  • Sympathisches und teamorientiertes Auftreten
  • Sich selbst noch zu verbessern

 

Kontakt: geri.duwe@re-volleyball.de

(Bitte auch bei Fragen gerne melden)

 

 

RE Schwelm sucht einen weiteren Trainer/Trainerin am Verbandsstützpunkt!

Wir suchen für unseren Nachwuchs einen weiteren Trainer, vornehmlich für die Altersgruppe 2006 und 2007.

Das Team besteht aus Anfängerinnen und Quereinsteigerinnen. Die Anzahl der Mädchen liegt zwischen 10 - 16 Mädchen.

Weitere Aufgaben am Verbandsstützpunkt in Schwelm können gerne mit übernommen werden!

Trainiert wird 2 - 3x pro Woche, so dass die Mädchen gut ausgebildet werden können.

 

 Anforderungsprofil:

- eine Lizenz ist nicht zwingend notwendig

- ebenso keine großen Erfahrungen als Trainer (es können sich auch gerne Einsteiger melden)

- Einfühlungsvermögen und persönliches Engagement sind uns wichtig

- Sympathie und Kooperationsbereitschaft

- das Bestreben entsprechend unseres Leitfadens jungen Menschen im Volleyball auszubilden

- guter Umgang mit Kindern und Jugendlichen

- bereit sein in einem netten und guten Trainerteam zu arbeiten

- zwingend notwendig ist bei uns die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses!!!

 

Wir bieten:

- eine Aufwandsentschädigung entsprechend der Rote Erde Konditionen

- Aufnahme in ein sehr gut funktionierendes Trainerteam

- Co- Traineraufgaben in der parallelen Altersgruppe oder in anderen Teams

- Das Arbeiten am Verbandsstützpunkt in Schwelm

- Auf Wunsch hin interne Fortbildungen und Beratung

- Trainer Aus- und Fortbildung durch den Verband

 

Wir freuen uns auf deine "Bewerbung" unter info@re-volleyball.de

Der Verbandsstützpunkt Rote Erde Schwelm sucht Jugendspielerinnen aller Altersklassen!

Träumst du davon zu den Westdeutschen zu kommen?

Ist deine Passion Leistungsvolleyball?

Bist du daran interessiert dich zu verbessern?

Hast du Lust auf ein nette Teams?

Bist du bereit für gute Trainer?

 

Dann komme mal bei uns vorbei und trainiere bei uns unverbindlich mit!

Wir bieten3 x leistungsorientiertes Training in der Woche, wo aber auch der Spass nicht zu kurz kommt.

Schwerpunkte im Training:

- individuelle Technikverbesserung (zusätzliche Einheiten in Kleingruppen)

- taktische Ausbildung

- Förderung von Persönlichkeit

- Teambuilding

- Ausbildung später ab Damen-Oberliga und höher zu spielen

Ziele für die Jahrgänge ist in den kommenden 2-3 Jahren die permante Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften.

 

Spielerinnen können auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein in einer Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!