Kreis-Jugend-Meisterschaft Sonntag: Schwelmer U-14 domiert das Feld, RE mit Rekordergebnis von 4 Kreismeistertiteln!

WU - 18 Vizemeister und U-12 sehr guter 4.

Rote Erde Teilnehmerinnen Sonntag

Alle Teilnehmer vom Sonntag

U-14 Kreismeister und Kreis-Vizemeister

Auch am 2. Tag der Kreisjugendmeisterschaften war in Bochum auf Schwelmer Seite eine fantastische Stimmung. Allen voran übertraf die weibliche U-14 allen Erwartungen. Die WU-12 hatte einfach Lospech in den Gruppen, aber trotzdem jede Menge Spaß. Die WU-18 verpasst den Titel mit einer Rumpftruppe nur knapp.

 

Leistungsklasse: U-12

In der Leistungsklasse der U-12 traten insgesamt 3 Mannschaften von RE an. Ein Leistungsteam U-13 I, ein Fortgeschrittenenteam U-13 II und ein Anfängerteam U-13 III. Um es vorweg zu nehmen, alle Mädchen spielten ein ganz tolles Turnier.

Etwas Pech hatte RE mit der Losung, so entpuppte sich der TB Höntrop Jungen 2 als das starke Team, die mit der die WU-12 wetteiferte. Da es keine Zwischenrunde oder einen Kreuzvergleich gab, wurde das Team in der Endabrechnung guter 4. Die Teams von RE 2 und 3 belegten hingegen die letzten beiden Plätze 8 und 9, was aber der Spielfreude keinen Abbruch lieferte.

Spielerinnen der gesamten WU-12 Mannschaft:

Aurelia, Hanna, Emily, Lana, Franziska, Franka, Nini, Maja, Isabell, Hannah, Amna, Svea, Amy, Medine

Coach: Christian Hembeck und Spielerinnen der WU-18, sowie Ricara und Nina Wiggershaus

 

Leistungsklasse: WU-14

Gleich 4 Teams der Roten Erde Schwelm traten im Vergleich der U-14 Klasse an. Gespielt wurde in 2 Gruppe á 4 Teams.

RE 1 und RE 2 setzen sich jeweils als Gruppenköpfe durch und gewannen alle ihre Spiele. Im Halbfinale setzte sich RE 1 mit einem 2:0 gegen RE 3 wie erwartet durch.

RE 2 hatte die schwere Aufgabe im Halbfinale gegen den Vorjahresmeister TV Wanne zu spielen. Aber mit einer stabilen und ausgesprochenen guten Leistung ging das Spiel mit 2:0 an Schwelm.

Das Endspiel zweier Teams von Rote Erde war perfekt. Wer gedacht hätte es wäre eine schnelle Nummer hatte sich getäuscht. Erst nach einem 2:1 und einem 15:13 im Entscheidungssatz setze sich Schwelm 1 durch.

 

Kreisjugendmeister 2019:

TG RE Schwelm

 

Spielerinnen der WU-14:

Lana, Carlotta, Laura, Katy, Luisa, Anna, Lotta, Julia, Luana, Lilly, Anissa, Dana, Amelie, Christina, Hannah, Lana, Franzi und Luciana

Coaches: Carsten Limberg, Ricara und Nina Wiggershaus

 

Leistungsklasse: WU-18

In der WU-18 gab es die größte Überraschung bei den diesjährigen Kreisjugendmeisterschaften, obwohl ganz so überraschend war es am Ende doch nicht.

Der WU-18 fehlten insgesamt 7 Spielerinnen zum normalen Aufgebot. Durch Verletzungen und parallellaufenden Veranstaltungen waren lediglich 5 Spielerinnen mit nach Bochum gereist, darunter eine Verletzte und eine die im Endspiel nicht mehr antreten konnte. So musste kurzerhand die erst 12-jährige Aurelia L. einspringen. Zudem haben sich Dana S. und Amelie B. aus dem Jahrgang 2005 als super Ergänzungen präsentieren können.

Im Endspiel waren die Mädchen vom FdG Herne einfach zu stark für die TG RE Schwelm und RE musste sich zum ersten Mal in der Altersklasse überhaupt geschlagen geben.

Trotzdem gab es keinen Grund Trübsal zu blasen, denn die Truppe hat gekämpft und stolz den Vizemeistertitel entgegengenommen.

Spielerinnen der WU-18:

Jana, Johanna, Josefa, Sophie, Greta, Dana, Amelie, Anega und Aurelia

Coach: Geri Duwe

 

Bilanz KJM 2019

Alles in Allem waren die diesjährigen Kreisjugendmeisterschaften die der TG RE Schwelm. Zum ersten Mal hat RE 4 Titel von 6 gewinnen können, wahrlich meisterlich.

In der ewigen Bestenliste rückt die TG RE Schwelm auf Platz 3 vor und zieht mit dem FdG Herne mit 28 Titeln gleich. Der TB Höntrop und der VfL Telstar Bochum sind mit 51 und 88 Titeln weit weit weg, aber das nächste Ziel für die kommenden 10 Jahre ist den Abstand zu verkürzen.

 

Gesamt 1992 bis 2019

Verein

Titel

VfL Telstar Bochum

88

TB Höntrop

51

SG FdG Herne

28

TG RE Schwelm

28

SVE Grumme

15

Linden-Dahlhauser TV

8

Ruhrvolleys Stockum

4

DSC Wanne-Eickel

3

TV Gerthe

3

Eppendorfer VC

2

TV Wanne

2

TVE Vogelsang

2

DJK TuS Ruhrtal

1

Polizei SV Bochum

1

TuS Hattingen

1

TVK Wattenscheid

1

Mädchen 1992 bis 2019

Verein

Titel

VfL Telstar Bochum

58

TB Höntrop

34

SG FdG Herne

20

TG RE Schwelm

17

TV Gerthe

4

DSC Wanne-Eickel

3

SVE Grumme

3

TuS Hattingen

1

TV Wanne

1

TVK Wattenscheid

1

Statistik Mädchen:
Seit dem RE mit Mädchen
 teilnimmt von 2013-2019

TG RE Schwelm

20

SG FdG Herne

5

VfL Telstar Bochum

2

TB Höntrop

2

TV Gerthe

3

TV Vogelsang

1

 

 

Damen 1 sucht (erfahrene) Zuspielerin!

Unsere sehr ambitioniertes Damen 1 Team spielt in der Bezirksliga (3. In der abgelaufenen Saison) und möchte in den kommenden 1-2 Jahren in die Landesliga aufsteigen.

Die Mannschaft besteht aus jungen Talenten (hauptsächlich WU-20) und Spielerinnen in den jungen Mitzwanzigern.

Was dem Team fehlt ist eine weitere Zuspielerin. .

 

Wir bieten am Verbandsstützpunkt:

  • Leistungsorientiertes Training von 3x pro Woche
  • Ein sehr nettes Team von jungen Spielerinnen
  • Zwei sehr erfahrene Trainer, beide mit 2. Ligaerfahrung
  • Modultraining, respektive Spezialtraining (ebenfalls mit 2 Bundesligaspielern)
  • Ein Training  mit mehr als 10 Spielerinnen in der Saison ist so gut wie garantiert
  • Keine Trainingsausfälle
  • Individuelles Zuspieltraining und Förderung

 

Das erwarten wir:

  • Erfahrung als Zuspielerin in einer höherer Liga
  • Alternativ eine Zuspielerin mit großer Perspektive
  • Freude und Regelmäßigkeit beim Training
  • Sich auf junge talentierte Spielerinnen einzulassen und diese zu führen
  • Sich auf die Mission Aufstieg einzulassen
  • Den Verbandsstützpunkt weiter nach vorne zu bringen
  • Sympathisches und teamorientiertes Auftreten
  • Sich selbst noch zu verbessern

 

Kontakt: geri.duwe@re-volleyball.de

(Bitte auch bei Fragen gerne melden)

 

 

RE Schwelm sucht einen weiteren Trainer/Trainerin am Verbandsstützpunkt!

Wir suchen für unseren Nachwuchs einen weiteren Trainer, vornehmlich für die Altersgruppe 2006 und 2007.

Das Team besteht aus Anfängerinnen und Quereinsteigerinnen. Die Anzahl der Mädchen liegt zwischen 10 - 16 Mädchen.

Weitere Aufgaben am Verbandsstützpunkt in Schwelm können gerne mit übernommen werden!

Trainiert wird 2 - 3x pro Woche, so dass die Mädchen gut ausgebildet werden können.

 

 Anforderungsprofil:

- eine Lizenz ist nicht zwingend notwendig

- ebenso keine großen Erfahrungen als Trainer (es können sich auch gerne Einsteiger melden)

- Einfühlungsvermögen und persönliches Engagement sind uns wichtig

- Sympathie und Kooperationsbereitschaft

- das Bestreben entsprechend unseres Leitfadens jungen Menschen im Volleyball auszubilden

- guter Umgang mit Kindern und Jugendlichen

- bereit sein in einem netten und guten Trainerteam zu arbeiten

- zwingend notwendig ist bei uns die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses!!!

 

Wir bieten:

- eine Aufwandsentschädigung entsprechend der Rote Erde Konditionen

- Aufnahme in ein sehr gut funktionierendes Trainerteam

- Co- Traineraufgaben in der parallelen Altersgruppe oder in anderen Teams

- Das Arbeiten am Verbandsstützpunkt in Schwelm

- Auf Wunsch hin interne Fortbildungen und Beratung

- Trainer Aus- und Fortbildung durch den Verband

 

Wir freuen uns auf deine "Bewerbung" unter info@re-volleyball.de

Der Verbandsstützpunkt Rote Erde Schwelm sucht Jugendspielerinnen aller Altersklassen!

Träumst du davon zu den Westdeutschen zu kommen?

Ist deine Passion Leistungsvolleyball?

Bist du daran interessiert dich zu verbessern?

Hast du Lust auf ein nette Teams?

Bist du bereit für gute Trainer?

 

Dann komme mal bei uns vorbei und trainiere bei uns unverbindlich mit!

Wir bieten3 x leistungsorientiertes Training in der Woche, wo aber auch der Spass nicht zu kurz kommt.

Schwerpunkte im Training:

- individuelle Technikverbesserung (zusätzliche Einheiten in Kleingruppen)

- taktische Ausbildung

- Förderung von Persönlichkeit

- Teambuilding

- Ausbildung später ab Damen-Oberliga und höher zu spielen

Ziele für die Jahrgänge ist in den kommenden 2-3 Jahren die permante Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften.

 

Spielerinnen können auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein in einer Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!