Team RE Damen 1: Gibt sich weiterhin souverän!

3:0 Sieg gegen den Tabellendritten

Große Freude am Ende des 2. Satzes

Lehrbuchreif...

Ralpf Bergmann im Hintergrund begutachtet den erfolgreichen Doppelblock

Drei Saisonspiele und 3 Pokalspiele hat die Damen 1 mittlerweile in 2020 hinter sich, alle zu Null gewonnen. Eine beeindruckende Serie! Diese Serie ist allerdings kein Zufall, denn das Team arbeitet hart im Training und versucht permanent an Schwächen zu arbeiten und ihre Stärken zu verbessern.

 

Eine der Stärken des Teams ist es sich mittlerweile voll auf ein Spiel konzentrieren und fokussieren zu können. So auch im ersten Satz gegen den SVE Grumme. Das Spiel war zwar anfänglich ausgeglichen, aber beim 7:8, aus der Sicht der Bochumerinnen, änderte sich das Spiel. Schwelm führte im Anschluss schnell mit 12:8, 15:9 und 22:15. Der Satz wurde souverän 25:16 gewonnen.

 

Im zweiten Satz dominierte RE das Spiel komplett, bereits eine 8:0 Führung brachte eine mehr als komfortable Führung. Unter den Augen von Ralph Bergmann (Landestrainer WVV und Co-Moderator Sport 1) beherrschte Rote Erde den Satz weiterhin und spielte diesen konsequent und mit Bravour zum 25:12 zu Ende.

 

Stark verbesserungswürdig muss auf Seiten von Schwelm die Einstellung zum 3. Satz werden. Wie so oft im Volleyball, wenn einen Mannschaft mit 0:2 zurückliegt, erwacht der Mut zum Risiko des Gegners. Die führende Mannschaft gönnt sich eine spielerische Auszeit. So auch Samstagabend! Die „Bravehearts“ aus Bochum-Grumme legten ihren Respekt ab und spielten sich in einen Rausch. RE hatte in dieser Phase dem starken Spiel des SVE gar nichts entgegenzusetzen, die Folge ein 6:13 und ein 8:17. Duwe und Mantsch wechselten das halbe Team, so langsam kam wieder Leben und Schwung in die Bude. Über ein 11:18, 17:20 und 22:23 kämpfte sich RE heran und bot eine unglaubliche Präsenz auf dem Spielfeld. Mit zwei Assen im Aufschlag beendeten die Kreisstädterinnen zum 26:24 den letzten Satz.

 

 

Das Spiel im Detail:

TG RE Schwelm – SVE Grumme             3:0 (25:16; 25:12; 26:24)

Dauer: 64 Minuten

Platz: 1

 

Team RE Damen 1:

Olivia Büggemannskemper, Britt Heisler, Kathi Hans, Anika Neuhaus, Johanna Duwe, Jule Mantsch, Laura Lenart, Jana Wagener, Nina Vidovic und Julia Frielingsdorf

Coaches: Geri Duwe und Rob Mantsch

 

Ausblick 10. Spieltag:

Auswärtsspiel

Bochum

Samstag

01.02.2020

Spielbeginn

16:00 Uhr

Gegner

TVK Wattenscheid

Anschrift

Graf-Engelbert-Schule (3-fach Halle)

Königsallee 77-79

44789 Bochum