Beachvolleyball: Mantsch/Prade werden 9. beim A-Cup in Essen!

Top-Duo Aulenbrock/Ferger gewinnen erwartungsgemäß

Jule Mantsch & Kim Prade

Finale: Sandra Ferger im Angriff

1/4-Finale: Christine Aulenbrock im Block

WU-17 Nationalspielerinnen unter sich (Kim Prade, Leonie Ottens, Jule Mantsch, Josefine Meisner)

Experten unter sich: "Wolle" Schütz (mitte), Marc d'Andrea (links) und Rob Mantsch (rechts)

Essen, 25.07.2020. Für Jule Mantsch (RE Schwelm) und Kim Prade (MTV Stuttgart) war es das erste gemeinsame Turnier auf der Beachtour 2020. Das neugebildete Duo der WU-17 Nationalmannschaft zeigte sich im ersten Spiel im ersten Satz als überragend. Sie gewannen gegen das favorisierte Team Sallie/van den Berghen gleich mit 15:5. Auch im zweiten Satz sah es zunächst nach einer Sensation aus, bevor die 2. Ligaspielerinnen ihre ganze Routine im Sand einfließen ließen. Mit einem denkbaren 14:16 ging der 2. Satz an die Kölnerinnen. In Satz 3 drehten sie noch einmal auf und ließen den beiden Youngestern wenig  Chancen. Immerhin schafften es Jule und Kim noch einmal 12 Punkte zu erkämpfen.

Im ersten Spiel der Hoffnungsrunde gelang das Kunststück gegen das Team Stenchley/Gilbert mit 2:0 (15:12; 15:11) zu gewinnen. Für die beiden Nachwuchsspielerinnen ein bravouröser Erfolg! Jäh gestoppt wurden sie allerdings im anschließenden Spiel von den späteren Viertplatzierten Iserloh/Freundenhammer. Mit 6:15 und 8:15 hatten sie das Nachsehen gegen überlegene Konkurrentinnen.

Sieger des Turniers in Essen – Borbeck wurde erwartungsgemäß das an Nummer 1 gesetzte Duo Aulenbrock/Ferger. Sie setzten sich im Endspiel eindrucksvoll gegen die an Nummer 2 gesetzten Torliene/Weiand mit 15:3 und 15:8 durch.

Am letzten Wochenende konnten sich Aulenbrock/Ferger bereits in Düsseldorf eines der heißbegehrten 16 Tickets für die Deutschen Meisterschaften „Road to Timmendorf“ gewinnen.

Ergebnisse Essen: https://www.beachvolleyball.nrw/tournaments/PWbHoxyc433yFxZPt/endResult

Der Verbandsstützpunkt RE Schwelm sucht Jugendspielerinnen für die WU-20!

Gesucht werden Spielerinnen auf allen Positionen!

6 Spielerinnen bleiben, 5 fallen aus Altersgründen raus!

Unsere Leistungsmannschaft WU-20 sucht 4 bis 5 starke Spielerinnen des Jahrganges 2002-2004, um auch im letzten Jugendjahr zu den Westdeutschen Meisterschaften zu kommen.

Gesucht werden Spielerinnen auf allen Positionen!

Ihr könnt bei uns natürlich auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein weiterhin Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!