Beach: Erstes DVV 1 Turnier und gleich Platz 7 für Mantsch/Schäkel!

Trainer Rob Mantsch mit seinen Schützlingen mehr als zufrieden

Überragende Block-Feldarbeit von Jule & Fine

"Cut" von Jule gegen die Overländers

Auszeitgespräch! Fine deutet an "ich hau den den nächsten Ball rein"

Gesagt getan, beide Gegnerinnen am Boden

Riesen Freude bei Jule & Fine über ihren Erfolg

Osnabrück, 16.05.2021. Unter ganz großen Corona – Sicherheitsmaßnahmen fand gestern in Osnabrück ein DVV 1 – Cup mit erlesener Auswahl statt. Aulenbrock/Ferger und Overländer/Overländer als Beachvolleyballprofis und Aushängeschilder des Turniers. Beide Teams gehören unter die Top 20 in Deutschland, belegten den 9. Platz bei den letztjährigen Deutschen Meisterschaften in Timmendorf 2020.

 

Ausgerechnet gegen Overländer/Overländer starteten Mantsch/Schäkel in das Turnier. Die an Nummer 2 gesetzten Zwillinge konnten im ersten Satz ihr Können unter Beweis stellen, aber hatten mit den Youngster im zweiten Satz mehr Mühe als ihnen lieb war. Die Angst vor den Profis hatten Jule (17) /Josefine (15) abgelegt, spielten frei auf und gewannen zur Überraschung aller den Satz mit 15:12. Der dritte Satz viel zwar wieder zugunsten der Zweitligaspielerinnen aus, aber der eine gewonnene Satz darf als kleine Sensation bezeichnet werden.

 

„Take it or leave it“ hieß es jetzt für die beiden Nachwuchsspielerinnen in den „Double-Out“ gespielten Turnier. Mit anderen Worten Gewinnen, um im Turnier zu bleiben, oder ab nach Hause. Mantsch/Schäkel wollten unbedingt weiter im Turnier bleiben und siegten eindrucksvoll versus Katz/Tefs mit 2:0, ebenfalls mit 2:0 gegen Bluhm/Marunde in der nächsten Runde.

 

Erst im 1/2-Finale der sogenannten „Loserrunde“ war letztendlich Schluss für Mantsch/Schäkel. Aber nicht ohne erhobenen Hauptes den Court, das Turnier zu verlassen. Der erste Satz ging zugunsten der Favoritinnen Hoffmann/Thiele mit 10:15 aus, allerdings mobilisierten das Gespann der TG RE Schwelm und dem Kieler TV noch einmal alle Kräfte und gewann ihrerseits mit 15:12. Doch unter Donnergrollen eines vorbeiziehenden Gewitters schwanden die Kräfte der beiden Teenager, sie mussten sich mit 6:15 geschlagen geben.

 

Dann doch etwas traurig und abgekämpft nahmen sie auf ihren Stühlen am Spielfeldrand platz, bevor ihr Trainer Rob Mantsch ihnen zu der superben Leistung gratulierte, ebenso wie Nationalmannschaftskollegin Kim Prade und weitere. Die beiden Gesichter strahlten dann auch schnell wieder, denn sie hatten großartiges geleistet. Platz 7 auf einem DVV 1 Cup ist in diesem Alter schon bemerkenswert. Besonders wertvoll sind die gewonnen Punkte für die DVV – Rangliste, die beide gewonnen haben. Mit diesen hinzugewonnen Punkten werden sie bei kommenden Turnieren in der Setzliste höher eingestuft und müssen nicht gleich gegen Profis antreten.

 

Siegerinnen des Turniers wurden erwartungsgemäß Aulenbrock/Ferger vor Overländer/Overländer.

 

Ergebnisse von Jule und Josefine:

 

So, 16.05.21 00:00

8

 

Mantsch/​Schäkel

Overländer/​Overländer

1:2 / 31:42 (8:15 15:12 8:15)

 

So, 16.05.21 00:00

16

 

Mantsch/​Schäkel

Katz/​Tefs

2:0 / 30:21 (15:12 15:9)

 

So, 16.05.21 00:00

20

 

Mantsch/​Schäkel

Bluhm/​Marunde

2:0 / 30:18 (15:10 15:8)

 

So, 16.05.21 00:00

23

 

Mantsch/​Schäkel

Hoffmann/​Thiele

1:2 / 31:42 (10:15 15:12 6:15)

 

 

Abschlusstabelle von Osnabrück:

 

1

Aulenbrock/​Ferger

VfL Oythe/​VfL Oythe

-

 

2

Overländer/​Overländer

TSV Bayer 04 Leverkusen/​TSV Bayer 04 Leverkusen

-

 

3

Claaßen/​Interwies

Beach me e.V./​Beach me

-

 

4

Christ/​Kotzan

1. VC Wiesbaden/​VC Olympia Berlin

-

 

5

Hoffmann/​Thiele

SF Aligse/​SF Aligse

-

 

5

Berndt/​Schürholz

Heidelberger TV/​DJK TusA 06 Düsseldorf

-

 

7

Burbulla/​Wucherer

VTHC Frechen/​B

-

 

7

Mantsch/​Schäkel

TG RE Schwelm/​Kieler TV

-

 

9

Bluhm/​Marunde

RPB Berlin/​Hauptstadt Beacher e.V.

-

 

9

Hülsebusch/​Rathkamp

ASC 46 Göttingen/​TV Cloppenburg

-

 

9

Hellmich/​Mehwald

SV Bad Laer/​SF Aligse

-

 

9

Meiser/​Ottens

VCO Münster/​BSV Ostbevern

-

 

13

Faroß/​Prade

VC Olympia Berlin/​BSP Stuttgart

-

 

13

Katz/​Tefs

VCO Berlin/​TV Eiche Horn Bremen

-

 

13

Dresing/​Wienkämper

Volleyball Club Osnabrück/​Volleyball Club Osnabrück

-

 

13

Dudek/​Felser

MTV 48 Hildesheim/​MTV 48 Hildesheim

 

 

Weitere Infos zum Turnier gibt es hier: Top10/Top10+ - NWVV

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Zuspielerin für das Team RE Volleys D1:

Zuspielerin Team Damen 2:

Mädchen der Jahrgänge 2006/07 und 2008-10: