Euro in Izmir: Platz 17 von 32 in der U20 eine gute Leistung von Mantsch/Berndt!

Kommende Höhepunkte: DM U18 in Bottrop und DM U19 in Laboe

Jule bezwingt den holländischen Block

Die Holländerin van Milde versucht Jule Mantsch zu beziwngen

Lynn van Milde in Siegerpose, aber am Ende Niederlage der Niederlande

Schreit den Frust raus Mädels, vorne Jule Mantsch, hinten Annika Berndt in der Zwischenrunde

Team Russland: Elizaveta Gubina (li.) und Marja Bocharova (re.)

Weltbeste Nachwuchsspielerin: Marija Bocharova

Block Bocharova vesus Gottardi im 1/4-Finale

Aurora Mattavelli (li.) Valentina Gottardi (re.)

Valentina Gottardi einer der emotionalsten Spielerinnend der EM

Izmir/Schwelm, 11.07.2021. Noch eine Nummer zu groß war die Konkurrenz für Jule Mantsch/Annika Berndt bei den U20 Damen bei den Beachvolleyball Europameisterschaften in Izmir.

Im  Auftaktspiel, in der Hammergruppe H, trafen die beiden gleich auf die Favoritinnen Marija Bocharova/Elizaveta Gubina. In dem ungleichen Match besiegten die Russinnen die deutsche Vertretung mit 2:0 (21:11; 21:13). Im zweiten Spiel die Überraschung gegen das niederländische Team van Mill/Weeda. Mit einem knappen, aber verdienten Sieg von 2:1 (21:19; 22:24; 15:12) sicherten sich Jule/Annika den Verbleib im Turnier. Im  letzten Spiel der Vorindengruppe ging es gegen Gottardi/Mattavelli. Die beiden 17-jährigen Deutschen ware nahe an einer weiteren Sensation dran, allerdings setzten sich die 2 Jahre älteren Italienerinnen am Ende mit einem 2:0 (24:22; 21:17) durch.

Im Überkreuzvergleich mit den 2. platzierten der Gruppe E startete das Single-Out Turnier für die beiden Deutschen. Gegnerinnen die beiden Ungarinnen Vasvári/Vecsey.  Ausgerechnet in diesem Spiel konnten Jule/Annika nicht ihre sonst famosen Leistungen abrufen, verloren am späten Freitagnachmittag mit 0:2 (12:21; 19:21). Das Aus des Abenteuers der U20 in Izmir.

Während es für die Jule/Annika heute ums Kofferpacken geht, starten heute ab ca. 11:00 Uhr (CET) die Halbfinals und das Finale von Izmir. Mit dabei die Russinnen um die 7-malige Europameisterin Marija Bocharova.

Für die beiden deutschen Teenager ist die Teilnahme an der Euro eine mehr als wertvolle Erfahrung. Wie sie selber berichten, haben sie sich von Spiel zu Spiel steigern können, wissen um die Fehler gegen Ungarn. International wird es für die beiden Anfang September weitergehen, bei ihrem sportlichen Hauptziel den Europameisterschaften der U18 in Kroatien.

In der Heimat sind die beiden auch bald wieder zu sehen, spätestens bei den Deutschen Meisterschaften der U18 in Bottrop vom 06.08.-08.08.2021. Eine Woche später geht es an die Ostsee, an den Strand von Laboe, wo die DM der U19 ausgetragen wird.

Die Abschlussplatzierung folgt....

Quellangabe Fotos: Women | CEV

 

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Zuspielerin für das Team RE Volleys D1:

Zuspielerin Team Damen 2:

Mädchen der Jahrgänge 2006/07 und 2008-10: