Britt Heisler schrammt knapp an erster Medaille in Köln vorbei!

Jule Mantsch Platz 9 in Stuttgart; Heisler zudem 9. bei A+ Cup

Knappe Niederlage in Essen vs. Leonie Ottens & Joesefine Meisner

Britt in erfolgreicher Rettungsaktion des vorherigen Angriffs von Jojo Meisner

Annahme Britt Heisler

Aufschlag von Britt, Svenja bereitet sich im Block vor

Essen, Köln, Stuttgart. Was für ein aufregendes Wochenende für RE-Spielerinnen in NRW und Baden-Württemberg. Jule Mantsch wird 9. beim Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft, Britt Heisler 9. bei A+ Cup in Essen und einen Tag später 4. beim B-Cup in Köln.

Vor Kurzem noch Jugendturniere, jetzt in den höchsten Ligen unterwegs

Vor zwei Jahren noch nahmen die 16-jährige Britt Heisler und die 17-jährige Jule Mantsch nur an Jugendturnieren teil, im letzten Jahr 2020 kam der erste Versuch sich auf einm Damen D-Cup zu behaupten, es folgten die ersten Gehversuche auf Damen-C-Cup Turnieren. Hauptbestandteil waren aber weiterhin Jugendturniere. 2021 müssen Britt Heisler und Jule Mantsch zwar getrennte Wege gehen, aber wir finden sie heute nur noch auf hochklassigen Damenturnieren. Bei Britt sind es B-Cup bis hin zum A+ Cup, für Jule geht es bis hin in die Deutsche Eliteliga, den Qualifikationsturnieren um die Deutsche Meisterschaft am Timmendorfer Strand.

Für Heisler und Mantsch war es wieder ein knallhartes Wochenende, an dem die beiden wieder hervorragende Resultate erzielen konnten.

Die Europameisterschaften können kommen

Platz 9 in Stuttgart für Mantsch/Berndt bei einem Turnier, ließt sich nicht erfolgreich an, wenn man aber bedenkt, dass bei diesen Turnieren sich die deutsche Elite unterhalb der internationalen Spitzenspielerinen tummeln, wie Laura Ludwig&Margarete Kozuch, Julia Sude&Karla Borger etc., ist diese Platzierung für die beiden 17-jährigen ein wahnsinniger Erfolg. Zumal sie in der deutschen Rangliste immer weiter nach vorne gespült werden und vielleicht bald nicht mehr über eine sogenannte Wildcart in ein Top-Turnier kommen müssen. Apropos internationale Spiele, bereits heute geht es für Jule Mantsch und Annika Berndt auf nach Izmir (Türkei) zu den Europameisterschaften der U20. Auch in der Türkei werden sie die jüngsten Teilnehmerinnen sein, aber das Ziel von Bundestrainer Jörg Ahmann ist die Vorbereitung auf die Europameisterschaften der U18 in Kroatien.

Platz 15 in NRW: Britt Heisler

Diese Top-Turniere sind für Britt Heisler sicherlich auch einmal das Ziel, aber noch muss sich die 16-jährige Schwelmerin noch etwas gedulden. In NRW macht sich Britt mit ihrer Partnerin Svenja Mumm so langsam einen Namen. An dem zurückliegenden Wochenende haben Britt&Svenja wieder einmal als „emsige Bienen“ viel dafür getan. Samstag A+ Cup in Essen, Sonntag B-Cup in Köln.

In Essen gab es für Heisler/Mumm zwei Erfolge und zwei Niederlagen. In der Endabrechnung Platz 9. Die beiden Niederlagen auch nur jeweils mit einem knappen 1:2, einmal gegen die Bundeskaderathletinnen Mareet Maidhof/Lilliy Daubert (Platz 7) und gegen die langjährigen sympathischen Rivalinnen Leo Ottens/Jojo Meisner (Platz 5).

In Köln dann die Überraschung mit Platz 4, dem besten erzielten Ergebnis auf einem Damenturnier des Duos Heisler/Mumm. Vielleicht hätte es für den Medaillen-Platz 3 gereicht, vielleicht sogar für das Endspiel, wenn es nicht die Spiele 10 und 11 an diesem Wochenende gewesen wären. Fast kraftlos mussten sie sich im Spiel um Platz 3 gegen Reuter/Kauka (Hörde/Solingen) geschlagen geben.

Was bleibt, sind zahlreiche Punkte für die Rankings. Alleine 2x 48 Punkte an einem Wochenende, bedeutet für Britt&Svenja Platz 15 in der Damenwertung in NRW, zusätzlich 5 Punkte in der DVV Wertung, was entscheidend für die Setzlisten zukünftiger Turniere ist.

 

Überblick der gespielten Turniere 2021 von Britt Heisler/Svenja Mumm:

DATUM

 

KAT.

ORT / NAME

PLATZ

WVV

JULI 2021

04.07. So.

 

B

Köln

4

48

03.07. Sa.

 

A+

Allbau-Cup Essen

9

48

JUNI 2021

27.06. So.

 

A+

Marl

17

24

26.06. Sa.

 

A

Brühl

17

8

19.06. Sa.

 

B

Essen-Werden

5

32

13.06. So.

 

B

Duisburg

7

16

12.06. Sa.

 

J

Borken U17/18 Vorrunde

2

28

06.06. So.

 

J

Bocholt U17/18 Vorrunde

1

32

05.06. Sa.

 

A+

Sparkasse Vest Cup

13

48

Top 20 Damenwertung NRW::

PLATZ

SPIELER

PUNKTE

1

Kaya Schulz FC Junkersdorf 1946 e.V.

456

2

Viktoria Dörschug DSHS SnowTrex Köln

448

3

Jenny Begall Schwimmverein Neptun 1910 Aachen e.V.

416

 

Ida Burbulla VTHC Grün-Weiß Frechen 1948 e.V.

416

5

Anne Schmitt Vg Elmshorn

348

6

Nele Schmitt DJK Tusa 06 Düsseldorf e.V.

336

 

Lea Sophie Kunst Vareler TB

336

8

Melanie Preußer DSHS Snowtrex Köln

324

9

Luisa Doss Beachclub 2000 e.V.

320

10

Lilli Daubert Volleyballclub Olympia (VCO) Münster

300

11

Anika Wucherer Beach Me e.V.

288

 

Mariela Paul Beachsport e.V.

288

 

Melanie Paul Beachsport e.V.

288

14

Petra Nelleßen Beachclub 2000 e.V.

240

15

Svenja Mumm SCU Lüdinghausen

224

 

Britt Heisler TG RE Schwelm

224

 

Jule Mantsch TG RE Schwelm

224

 

Annika Berndt Heidelberger Turnverein

224

19

Anne Matthes TSV "Frohsinn" Seifersdorf

216

20

Paula Schürholz DJK Tusa 06 Düsseldorf e.V.

204

Quellangabe der beiden Tabellen: WVV Beachvolleyball Portal

 

 

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Zuspielerin für das Team RE Volleys D1:

Zuspielerin Team Damen 2:

Mädchen der Jahrgänge 2006/07 und 2008-10: