Schwelm kurz vorgestellt

Wir freuen uns auf diese zwei Tage und möchten uns erst einmal mit unserer Heimatstadt Schwelm vorstellen

Schwelm liegt im süd-östlichen Ruhrgebiet in Westfalen an der Grenze zum Bergischen Land. Sie ist von drei Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises umgeben: Sprockhövel im Norden, Gevelsberg im Nordosten und Ennepetal im (Süd-)Osten. An die westliche Stadtgrenze schließt sich die kreisfreie Stadt Wuppertal an. 

Aus der Historie erfahren wir, dass Wilhelm der Reiche, Herzog von Jülich, Berg und Kleve, Graf von Ravensberg am 16. Juni 1590 Schwelm die Stadtrechte verlieh.  

Durch den Herrenhof (Fronhof) des Bistums Köln ge­langte unsere Stadt an der Handelsstraße zwischen Köln, Hagen und Dortmund zu besonderer Bedeutung. Der (Alt)-Markt in Schwelm, der nachweislich schon im Mit­telalter  bestanden hat, bestimmte die Entwicklung der Stadt.

Erzgewinnung und später die Garnverarbeitung (Weberei), sowie die Metallverarbeitung prägten die Wirtschaftsstruktur der heutigen Kreisstadt des Ennepe-Ruhr-Kreises, die als Flächen kleinste Gemeinde Nord­rhein - Westfalens rund 30.000 Einwohner zählt.

Kulturell und präsent in seinen Sportklubs braucht sich Schwelm nicht zu verste­cken: ein großes Heimatfest mit dem Festzug von 13 Nachbarschaften, Musikschule, Chöre und Sanges­gruppen, Künstler aller Couleur, Sitz für das Bildungs­wesen im Lande NRW, Haus der Familie, Galerien und Heimatmuseum, um nur ein paar Kulturträger zu be­nennen, tragen dazu bei, dass die Stadt ein ganz be­sonderes, liebenswürdiges Flair ausstrahlt.

Schwelms viele Sporttreibenden Vereinen geben jedem, ob jung oder alte, die Möglichkeiten, Leistungs- und Breitensport zu betreiben. Hierbei ist die TG Rote mit Ihren vielen Abteilungen und Angeboten Anziehungskraft. 

Drei ganz besondere Highlights ragen in Schwelm heraus:

Zuerst die Christuskirche mit ihren Türmen, die nicht nur über ganz Schwelm sieht, sondern auch das Wahrzeichen der Stadt wurde.

Das zweite Highlight ist der ehemaligen Rittersitz, das Wasserschloss Martfeld. Hier befindet sich auch unser Heimatmuseum mit unschätzbaren Kulturgütern aus unserer Region.  

Als drittes Highlight in Schwelm ist sein Heimat­festzug im Rahmen des Heimatfestes, welches an jedem 1. September Wochenende im Jahr stattfindet,  

Schwelm ist auch im Jahre 2019 noch eine kleine Idylle, in der die Einwohner den Besuchern ihre Stadt und das heimische Brauchtum, vermitteln beim einem Prölken (Gespräch an der Ecke oder Stammtisch) erfährt man die neusten Informationen rund um seine Heimatstadt.

Wenn es ihnen bei uns gefallen hat, dann kommen Sie doch einfach einmal wieder bei uns vorbei!

 

Klaus - Peter Schmitz

(Buchautor und Heimatkundler)

Damen 1 sucht neue und erfahrene Spielerinnen!

Unsere Damen 1 spielt in der Bezirksliga (3. In der abgelaufenen Saison) und möchte in den kommenden 1-2 Jahren in die Landesliga aufsteigen.

Durch den Wegfall unserer Abiturientinnen, wird die Mannschaft um 4-6 Spielerinnen dezimiert.

Um die Lücken zu schließen und bald in einer höheren Klasse zu spielen, suchen wir erfahrene Spielerinnen auf allen Positionen.

Die Mannschaft besteht aus jungen Talenten (hauptsächlich WU-20) , die in 2 bis 3 Jahren in der Lage sein werden in der Oberliga und höher zu spielen.

 

Wir bieten am Verbandsstützpunkt:

  • Leistungsorientiertes Training von 3x pro Woche
  • Ein sehr nettes Team von jungen Spielerinnen
  • Zwei sehr erfahrene Trainer, beide mit 2. Ligaerfahrung
  • Modultraining, respektive Spezialtraining (ebenfalls mit 2 Bundesligaspielern)
  • Immer ein Training mit mehr als 10 Spielerinnen

 

Das erwarten wir:

  • Erfahrung wenn möglich Landes- oder Verbandsliga
  • Freude und Regelmäßigkeit beim Training
  • Sich auf junge talentierte Spielerinnen einzulassen
  • Sich auf die Mission Aufstieg einzulassen
  • Den Verbandsstützpunkt weiter nach vorne zu bringen
  • Sympathisches und teamorientiertes Auftreten
  • Sich selbst noch zu verbessern

 

Kontakt: geri.duwe@re-volleyball.de

(Bitte auch bei Fragen gerne melden)

 

Falls sich eine Mannschaft aus einem höheren Leistungsbereich auflösen sollte, auch gerne melden! Auch können wir uns vorstellen eine Klasse oder Mannschaft zu übernehmen!!!

Der Verbandsstützpunkt Rote Erde Schwelm sucht Jugendspielerinnen aller Altersklassen!

Träumst du davon zu den Westdeutschen zu kommen?

Ist deine Passion Leistungsvolleyball?

Bist du daran interessiert dich zu verbessern?

Hast du Lust auf ein nette Teams?

Bist du bereit für gute Trainer?

 

Dann komme mal bei uns vorbei und trainiere bei uns unverbindlich mit!

Wir bieten3 x leistungsorientiertes Training in der Woche, wo aber auch der Spass nicht zu kurz kommt.

Schwerpunkte im Training:

- individuelle Technikverbesserung (zusätzliche Einheiten in Kleingruppen)

- taktische Ausbildung

- Förderung von Persönlichkeit

- Teambuilding

- Ausbildung später ab Damen-Oberliga und höher zu spielen

Ziele für die Jahrgänge ist in den kommenden 2-3 Jahren die permante Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften.

 

Spielerinnen können auch das Doppelspielrecht nutzen und in dem Heimatverein in einer Damenliga spielen.

Bei Interesse bitte melden unter: geri.duwe@re-volleyball.de

WIR FREUEN UNS AUF MELDUNGEN!!!