Es geht los: Jule Mantsch Deutsche Meisterschaft in Bochum, Britt Heisler A+ Cup in Marl!

Deutsche WU-20 Meisterschaften in Bochum ohne Zuschauer, aber im Livestream.

Nationalspielerin Paula Schürholz (Foto: Ruhr Games)

Schwelm, 03.05.2021. Endlich geht es jetzt am Wochenende los mit fast allen Beachvolleyball Turnieren in NRW, besondere Highlights sind die Deutschen WU-20 Meisterschaften in Bochum im Rahmen der Ruhrgames und das A+ Turnier in Marl. Bei beiden Highlights sind Spielerinnen der TG RE Schwelm vertreten.

A+ Cup in Marl: Mit Britt Heisler

Der Ausfall an Beachturnieren haben die meisten hart getroffen, so auch Britt Heisler. Die Schwelmer Landeskaderspielerin und ihre neue Partnerin Svenja Mumm können erst jetzt am Wochenende eingreifen.

Der Start für die beiden Youngster ist dabei sehr ungewöhnlich, denn sie und andere Nachwuchsspielerinnen sind in eine sogenanntes A+ Turnier (Niveau: 2. Bundesliga) hineingerutscht, der für die „creme de la creme“ vorbehalten ist. Eigentlich ist die Teilnahme nur mit DVV Punkten möglich, allerdings fehlen bedingt durch die parallel stattfindenden „Deutschen“ in Bochum einige Spielerinnen. Auftaktgegner für Heisler/Mumm ist das Profiteam aus der 2. Bundesliga mit Christ/Koczan, wo sie eine Menge lernen, respektive abschauen können.

Sonntag geht es für das Duo aus Schwelm und Lüdinghausen weiter zum Jugendbeach-Cup in Bocholt, wo die beiden Kaderathletinnen an Nummer 2 gesetzt sind.

Deutsche Meisterschaft WU-20: Mit Jule Mantsch

Im Rahmen der Ruhrgames 2021 finden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der weiblichen U-20 statt. Mit von der Partie Jule Mantsch und ihrer Partnerin Annika Berndt.

Für die U-18 Spielerinnen geht es weniger darum um den Titel mitzuspielen, es geht vielmehr als Vorbereitung auf die Anfang Juli stattfindenden internationalen Turniere und die bevorstehende Europameisterschaft der weiblichen U-18. Favoritin auf den Deutschen Meistertitel und diesjährige Werbebotschafterin der Ruhrgames ist die Essenerin Paula Schürholz.

Über die RUHR GAMES

Die RUHR GAMES sind Europas größtes Sport-Festival für Jugendliche und finden 2021 bereits zum vierten Mal in der Metropole Ruhr statt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) leistet als Veranstalter die gesamte Gestaltung, Planung und Durchführung des Groß-Events. Gefördert werden die RUHR GAMES vom Land NRW, insbesondere vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft, vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration sowie der Staatskanzlei NRW. Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen ist darüber hinaus als strategischer Partner in das Konzept eingebunden.

Die RUHR GAMES 2021 in Bochum können aufgrund der anhaltenden Corona- Pandemie und damit verbundenen Verordnungslage nicht in ihrer bekannten und erfolgreichen Form als Publikumsevent und internationaler Begegnungsort für Jugendliche stattfinden. Eine Teilnahme von Publikum vor Ort muss für 2021 vollständig ausgeschlossen werden. Stattdessen können alle Leistungssport- Wettkämpfe sowie die durchführbaren Highlights des Kulturprogramms digital in Live-Streams und auf den Social Media Kanälen verfolgt werden. Diese einschneidenden Maßnahmen sind notwendig, um die Durchführbarkeit der Europa- und Deutschen Meisterschaften sowie der Qualifikationswettkämpfe sicherzustellen und somit den Athletinnen und Athleten der RUHR GAMES eine sportliche Perspektive zu bieten. 

Zeitplan & Liveübertragung: Beachvolleyball - Ruhr Games 21

 

Quelltext "Über die Ruhrgames": Deutscher Volleyball-Verband - Jugend: U20-Beach DM im Rahmen der Ruhr Games)

Foto-Quelle: https://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2021/mai/jugend--u20-beach-dm-im-rahmen-der-ruhr-games/)

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Zuspielerin für das Team RE Volleys D1:

Zuspielerin Team Damen 2:

Mädchen der Jahrgänge 2006/07 und 2008-10: