Verbandsstützpunkt Schwelm: Bezirksauswahl Westfalen Süd wird unter Schwelmer Beteiligung 3. beim Vergleich der Auswahlteams!

6 Spielerinnen von RE für den Regionalkader nominiert

 

Gleich 2 tolle Ergebnisse wurden bei dem großen Büdenbender Turnier am 03.10.2019 in Senden beim Vergleich der besten Spielerinnen des Jahrgangs 2006/07 NRWs erreicht.

Die Mannschaft der Bezirksauswahl Westfalen Süd vom Verbandsstützpunkt Schwelm,  wurde 3. im Vergleich aller 6 Bezirksauswahlmannschaften. Eine Steigerung um 2 Plätze gegenüber dem Turnier von vor 2 Jahren.

 

Ergebnisse:

Süd – West              0:2

Süd – Rheinland      2:0

Spiel um Platz 3:

Süd – West 2           2:1     

 

Tabelle:

  1. West
  2. Ost
  3. Süd
  4. West 2
  5. Nord
  6. Rheinland
     

Das Turnier selber ist das größte Sichtungsturnier in Deutschland seiner Art, dieses Mal  mit 90 teilnehmenden Mädchen des Jahrgangs 2006/07. Sinn und Zweck ist nicht nur der Vergleich der Auswahlteams, sondern vielmehr eine Sichtungsmaßnahme des Verbandes. Unter der Beobachtung des Bundestrainers Jens Tietböhl, sowie den Landestrainern um Peter Pourie aus NRW, wurden insgesamt 21 Mädchen für die neue WVV Auswahl gesichtet.

Mit Lotte Neuenhöfer (VV Schwerte) und Viktoria Popov (SF VCG Olpe) wurden Mädchen der Süd-Auswahl für den neuen Kader nominiert. Ebenso wurden gleich 6 Mädchen von Rote Erde für den neuen Regionalkader gesichtet, mit Lana Andrada, Laura Achenbach, Carlotta Koburg, Katy Seidel, Miriam Mabike und Aurelia Läms.

Die neue WVV Auswahl nimmt das Training jetzt in den Herbstferien auf, die Regionalauswahl startet direkt nach den Ferien mit einem wöchentlichen Training.

 

Für die TG Rote Erde Schwelm ein tolles Ergebnis in der Talentförderung. In den zurückliegenden 4 Jahren (2015 und 2017) wurden 6 Talente von RE gesichtet.  Für die WVV Auswahl spielten aus der Sicht der TG Roten Erde Jule Mantsch, Carlotta Klemm und Josefa Vesterling, in den Regionalkader schafften es Britt Heisler, Johanna Duwe und Valentina Ferrara. In diesem Jahr sind es gleich 6 Mädchen aus Schwelm die nominiert worden sind.

 

Allen Mädchen wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei der weiteren Förderung und der weiteren Karriere im Volleyball.

 

Die Arbeit am Stützpunkt Schwelm wird alsbald mit der Kreis-Auswahl 2006/07 für Spätentwicklerinnen und Quereinsteigerinnen fortgesetzt. Sowohl in Schwelm, als auch im Volleyballkreis gibt es noch einige Talente, die es zu fördern gilt.

Bezirksauswahl Westfalen Süd Jahrgang 2006/07

Die neue Bezirksauswahl Westfalen Süd hat neben den anderen Bezirken das Training aufgenommen. Bereits 3x konnten die talentiertesten Mädchen aus „Süd“ ihr Können unter Beweis stellen.

Die Talente aus dem Jahrgang 2006/07 sind von ca. 1.700 Mädchen in NRW auserwählt, 120 Mädchen sind auf die 5 Standorte verteilt, davon allein 39 Mädchen am Standort in Schwelm.

Von den 39 Mädchen der Auswahl Süd, werden am Ende 15 Mädchen nominiert, wo von 12 am großen Bezirksauswahl-Turnier am 03.10.2019 in Senden teilnehmen werden, die 15 auserwählten Mädchen werden im Anschluss von Landestrainer Peter Pourie in der Regionalauswahl trainiert.

Aus der Sicht von der TG Roten Erde Schwelm ist erfreulich, dass es 5 Mädchen in die Bezirksauswahl geschafft haben, aus dem Kreis Bochum-Ennepe-Herne gar 9.

 

Am Standort Schwelm trainieren Mädchen aus den folgenden Vereinen:

VfL Lintorf Ratingen

TSG Solingen

VV Schwerte

VV Holzwickede

TV Hörde

SSV Meschede

SV Lünen

VC SFG Olpe

TV Gerthe

TB Höntrop

VfL Bad Berleburg

TG RE Schwelm

 

Bezirksauswahl Süd Schwelm wird 5. in Senden!

Ein ganz erfolgreiches Turnier spielte die in Schwelm stationierte Bezirksauswahl. Zwar wurden die Mädchen in der Endplatzierung von 6 Mannschaften „nur“ 5, aber es kamen in jedem Spiel alle Mädchen zum Einsatz. Hinzu kam, dass das Team kein einziges Spiel im Turnierverl auf verloren hat, auch nicht gegen den späteren Sieger der Auswahl Nord.

 

Besonders erfolgreich haben sich folgende Spielerinnen präsentiert und sind auch direkt für den neuen Landeskader 2004/05 nominiert worden: Hannah Mohr, Hannah Kapsa (beide Schwerte) und Jule Mantsch (TuS Meinerzhagen).

 

Für die Regionalauswahl sind zusätzlich nominiert worden: Laura Stoyke, Kaja Kegel, Hannah Heintz, Lisa Kienitz (alle Schwerte) und Britt Heisler (TG RE Schwelm)

 

An alle Mädchen die besten Glückwünsche und alles Gute für die weitere Volleyball-Karriere!

Bezirksauswahl-Turnier in Senden!

Bezirkskader Schwelm ist bereit für das große Finale in Senden!

 

Am 03.10.2017 startet das große Bezirkskader-Turnier des Jahrgangs 2004/05 in Senden. Dabei treten die Besten der Besten gegeneinander an um die spätere WVV – Auswahl zu bilden. Alle 2 Jahre wird das Turnier unter der Beobachtung der Landestrainer Peter Pourie, Wolle Schütz und Ralph Bergmann ausgetragen.

6 Teams nehmen an dem Endturnier teil, darunter die Bezirksauswahl-Teams Rheinland, Ruhr, Ostwestfalen, Nord, Westfalen Süd Standort Sundern und Westfalen Süd Standort Schwelm.

Die Auswahl aus Schwelm hat in den zurückliegenden 3 Monaten unter Trainer Geri Duwe jede Menge Fleißarbeit geleistet und ist gut für das Turnier in Senden aufgestellt.

Mit 2 Talenten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis tritt die Bezirksauswahl an. Britt Heisler vertritt dabei die TG RE Schwelm und Wiebke Gründling den TVE Vogelsang. Weitere Spielerinnen kommen vom VV Schwerte, VV Holzwickede und TuS Meinerzhagen.

Im Anschluss an das Turnier werden 18 Mädchen für den vorläufigen WVV – Kader nominiert, die ab Frühjahr 2018 die NRW Farben bundesweit vertreten werden. In der Zwischenzeit werden die Mädchen zunächst in Regionalkadern von Peter Pourie trainiert und abschließend in speziellen Lehrgängen des Verbands.

 

Der Kader:

Britt Heisler, Wiebke Gründling, Jule Mantsch, Jule König, Lilly Wulf, Laura Stoyke, Hannah Kapsa, Hannah Mohr, Hannah Heintz, Zehra Kalayci, Lisa Kienitz und Kaja Kugel

Bezirks-Kader Jahrgang 2004/05 Schwelm

Bezirksauswahl Westfalen Süd Jahrgang 2004/05

Zum ersten Mal wird Schwelm die Ehre zuteil eine Bezirksauswahl in Schwelm begleiten zu dürfen.

Dabei trainieren die Mädchen im Anschluss an die Kreisauswahl-Turniere alle 1 – 2 Wochen am Standort Schwelm.

Aufgrund der großen Dichte an Talenten teilt sich Schwelm in diesem Jahr mit dem Landesleistungsstützpunkt RC Sorpesee (Sundern) diese Auswahl. Die 43 (!) Talente sind dabei nach geografischen Gesichtspunkten in Nord und Süd aufgeteilt.

In Sundern selber ist ein guter alter Bekannter aus Schwelm Head-Coach. Der ehemalige Mannschaftskapitän der TG RE Schwelm Herren 3. Liga Julian Schallow. Mit Julian schließ der Kreis wiederum zu Geri Duwe dem Head-Coach in Schwelm. Beide verbindet eine lange Volleyball-Zeit, die Ende der 90iger bei Bayer Wuppertal begann, wo Geri dort als Trainer Julian in die Jugend zu Bayer holte.

Sowohl der Standort Sundern, als auch der Standort Schwelm nehmen dabei am 03.10.2017 bei dem großen Abschlussturnier der 6 Bezirksstandorte in Senden teil. Im Anschluss an diese Veranstaltung werden die stärksten Mädchen für den neuen WVV – Kader nominiert.

 

Am Standort Schwelm trainieren Mädchen aus den Vereinen:

SG Langenfeld

TSG Solingen

VV Schwerte

VV Holzwickede

TV Hörde

TV Asseln

TuS Meinerzhagen

TVE Vogelsang

TG RE Schwelm

 

 

 

 

22. Aktive Weihnachtsfeier für Mitglieder und Freunde