Grußwort Abteilungsleiter RE Volleyball: Geri Duwe

Liebe Teilnehmerinnen und Volleyball-Freunde,

die TG RE Schwelm und der TV Gerthe heißen euch herzlich zu den diesjährigen Westdeutschten Meisterschaften der weiblichen U-18 in Bochum willkommen!

Glückwunsch an alle Vereine und Teilnehmerinnen, die es bis in das Landesfinale geschafft haben! Wir wissen selbst wie schwer es ist, dieses zu erreichen und unter den 12 besten Mannschaften in NRW zu stehen. Wir dürfen trotz dieses Erfolges nicht vergessen, wie viele Vereine es nicht geschafft haben, obwohl es ihr sehnlichster Wunsch war an den Westdeutschen teilzunehmen. Wir sind ca. 120 Teilnehmerinnen, im Jahrgang aber knapp 2.000 Mädchen. Nehmt diesen Erfolg nicht als selbstverständlich, tragt ihn mit Würde.

Für die TG RE Schwelm und dem TV Gerthe ist die Ausrichtung der WDM ein besonderes Ereignis, denn beide Vereine kooperieren seit einigen Jahren, eine regelrechte Freundschaft hat sich zwischen den beiden Volleyball-Abteilungen entwickelt. Die Talente Miriam Mabike, Lotta Grosche und Lea Finger wechselten von Gerthe an den Stützpunkt nach Schwelm. Gemeinsame Aktivitäten blieben bisher aufgrund der Pandemie auf der Strecke, so dass wir nun stolz auf die gemeinsame Ausrichtung der Westdeutschen sind.

Einen kleinen Teil der Wegstrecke der Vorbereitungen durfte ich mitgehen. Mein ganz besonderer Dank gilt den mit soviel Herzblut beteiligten Personen Emma Grosche, Robert Grosche und Anni Musthoff von Gerther Seite, sowie Carsten Limberg und Cris Luthe von Schwelm.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen, Mannschaften, Trainer:innen, Eltern etc. ganz viel Erfolg und Spaß bei den Westdeutschen. Bitte bleibt gesund!

Euer

Geri Duwe

Abteilungsleiter: TG RE Schwelm/Volleyball

 

Verbandsliga: HEIMSPIELE am 10.12. & 17.12.2022