Sportentwickler*in gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht eine(n) neue(n) Sportenwickler*in!

Du kennst jemand der Interesse hast oder interessierst dich selbst für diese Aufgabe? Dann geht es hier zur Ausschreibung

MGS gewinnt 2. Titel auf Regierungsebene!

WK4 erfolgreich im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia; MGS wieder als Volleyball-Schule in aller Munde...

Schwelm, 07.04.2022. Eigentlich waren die Bezirksmeisterschaften der jüngsten Altersklasse der WK4 für den Februar geplant, doch das Orkantief Ylenia machte einen Strich durch die Rechnung. Jetzt, Ende März konnten sie nachgeholt werden.

Mit 2 Teams ist das Märkische Gymnasium Schwelm in Olpe an den Start gegangen. Einmal ein Team bestehend aus den Mädchen des Jahrgangs 2009 und einmal des Jahrgangs 2010.

Team 1, gleich dem Jahrgang 2009, startete in der Gruppe B mit 4 Schulmannschaften, gewannen ihre Vorrundenspiele je mit 2:0. Das Team 2 in der Gruppe A, verlor ein Spiel gegen den Favoriten vom Gastgeber Sankt Franziskus Gymnasium Olpe, überraschte aber mit Platz 2 in ihrer Gruppe.

Im Überkreuzvergleich 2. Gruppe A versus 1. Gruppe B, trafen die Schwelmer Teams aufeinander, mit dem besseren Endergebnis des Altjahrgangs mit 2:0. Team 1 hatte sich damit für das große, Team 2 für das kleine Finale qualifiziert.

Coach Geri Duwe musste sich jetzt in der Betreuung für ein Team entscheiden, da beide Finale parallel stattfanden. Das MGS 1 bekam logischerweise den Vorzug. Ein paar Anweisungen noch für den Jungjahrgang und siehe da, der erste Satz wurde gegen das Städtische Gymnasium aus Werne gewonnen. In Satz 2 ließ die Konzentration nach und die älteren Mädchen aus Werne trotzten den Schwelmer Bemühungen, konnten zum 1:1 ausgleichen. Der Entscheidungssatz war zwar denkbar knapp, aber Werne behielt die Oberhand, gewann mit 1:2.

Im Finale der Regierungsbezirksmeisterschaften ging es für das Schwelmer Team gleich zur Sache. Gefühlt stand das komplette SFG hinter ihrem Team und feuerten diese lautstark an. Das MGS fand aber eine geeignete Taktik und nahm Olpe in Satz 1 regelrecht auseinander, gewann den ersten Satz mit 25:12. In Satz 2 änderte das SFG ihre Taktik, das MGS hatte nun Mühen eine erfolgreiche Gegentaktik zu finden. So dachten die Duwe-Schützlinge die Brechstange wäre ein geeignetes Mittel.Wie so oft im Volleyball, das falsche Mittel, Olpe gewann mit 19:25. Auch im entscheidenden 3. Satz waren die Vorteile bei den Mädchen vom Biggesee, sie führten am Ende mit 7:11. Eine letzte Auszeit sollten die finalen Kräfte noch einmal mobilisieren. Wie von Zauberhand fand auf einmal das MGS ins Spiel zurück, holte Punkt um Punkt auf. Olpes Nerven begannen auf einmal zu Flattern, das MGS spielte nun fehlerfrei, suchte die Entscheidung und gewann nach einem nervenaufreibenden Finale mit 15:12. Hüben und Drüben flossen die Tränen, die Anspannungen lösten sich. Aus den Tränen der Anspannung, folgten auf Schwelmer Seite nun strahlende Gesichter des Glücks.

Im Rahmen einer würdevollen Siegerehrung wurden die Goldmedaillen, Urkunden und weitere Geschenke verteilt. Höhepunkt die Verkündung, dass sich das Märkische Gymnasium für das NRW Landesfinale mit dem Gewinn des Titels qualifiziert hat.

Nach der Wettkampfklasse 2 ist nun auch die WK4 für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Somit ist das Märkische Gymnasium Schwelm nach einer Durststrecke von über 20 Jahren wieder landesweit als Volleyball-Schule aller Munde.

 

Teams des MGS:

Team 1: Emily Andrada, Merle Reiermann, Mathilde Salber, Salome Maenz, Aylin Serif Ouglu, Sophie Buchmann

Team 2: Frida Speier, Maja Günther, Elena Hohagen, Eva Korn, Janna Däumer, Katharina Schmitz

Caoch: Geri Duwe

Betreuerin: Kathrin Salber

Bild anklicken oder folgenden Link abrufen: https://online.fliphtml5.com/raztn/fayd/#p=1

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Diagonalangreiferin für das Team RE Volleys D1:

RE Damen 2 sucht Spielerinnen auf allen Positionen!

Trainer:innen für den Jahrgang 2008/09 gesucht!