Sportentwickler*in gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht eine(n) neue(n) Sportenwickler*in!

Du kennst jemand der Interesse hast oder interessierst dich selbst für diese Aufgabe? Dann geht es hier zur Ausschreibung

Wo sind all die Trainer:innen hin, wo sind sie geblieben?

Nicht nur RE Schwelm sucht Trainer, auch viele andere...

7. Platz Westdeutsche

Landesvizemeister der Schulen

Regierungsbezirksmeister der Schulen

Bezirksmeister mit dem älteren Jahrgang

Schwelm, 16.06.2022. Wo sind all die Trainer:innen hin, wo sind sie geblieben? Sag mir wo die Trainer:innen sind? Was ist geschehen? Auch wenn die Deutung des Schlagers eine andere ist, doch es trifft den Kern einer momentanen Krise im Sport. Viele Vereine, nicht nur im Volleyball, suchen verzweifelt Trainer, vor allem für den Nachwuchs.

Für die diesjährigen erfolgreichsten Mädchen der TG RE Schwelm, dem Jahrgang 2008/09 sucht die Abteilungsleitung seit nunmehr 3 Monaten einen Nachfolger:in der ausscheidenden Trainerinnen. Die Reaktionen auf diversen Foren ist Null. Dabei gilt der Jahrgang der Schwelmer als überaus hoffnungsvoll. 3 Mädchen sind im Regionalkader des Westdeutschen Volleyball Verbandes, eines dieser Mädchen steht vor dem Sprung in die WVV Auswahl. Der Jahrgang ist bei den Westdeutschen Meisterschaften 7. geworden, bei den Schulmeisterschaften NRW-Vizemeister. Einige der begabten Mädchen sind in der U18 10. bei den Westdeutschen geworden und weitere sind NRW Vizemeister in der WK 2 im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“.

Ein Grund des Trainer:innen Mangels ist sicherlich Corona, wo viele junge Menschen gemerkt haben, dass Freizeit anders verbracht werden kann, als Kinder & Jugendliche in Sporthallen zu betreuen. Biergarten, Konzerte oder jegliche Form von Party haben derzeit wieder Hochkonjunktur. Wem möchte man es nach 2 Jahren Entbehrung auch verübeln?  Vielleicht liegt es auch an der sogenannten Aufwandsentschädigung, vielleicht an dem zeitlichen Aufwand am Wochenende, vielleicht auch an der Verantwortung?

Dabei macht das Engagement Menschen etwas beizubringen, vor allem Kindern und Jugendlichen so viel Spaß. Gut, es braucht hier und da etwas Geduld, aber auch der soziale Beitrag für die Gemeinschaft, sie in einen Verein zu führen, ihnen ein sportliches zuhause in einem netten Umfeld zu geben so wichtig.

Für die weibliche U16 von RE bedeutet die momentane Situation eine schwierige Zeit, werden sie hier und da von diversen Menschen betreut. Die Situation darf als suboptimal im Entwicklungsprozess bezeichnet werden. Bitter im Anschluss an die Coronazeit mit Stillstand und Langeweile.

Die Volleyballabteilung RE Schwelm wird weiterhin nach 1-2 Trainer:innen für das Team suchen, die Hoffnung nicht aufgeben.

Wer sich angesprochen fühlt etwas zu bewegen, super motivierte und tolle Kinder zu trainieren, sie ein Stückchen auf ihrem Lebensweg zu begleiten, kann sich sich gerne bei der Volleyballabteilung melden.

Kontakt: info(at)re-volleyball.de

Sommerferien: Täglicher Beachvolleyball Spaß

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht: