Beachvolleyball: Kathi Hans und Laura Lenart sammeln weiter fleißig Punkte!

Von Wochenende zu Wochenende wird es knapper für RE Volleys D1 Spielerinnen

Fleißige Beacherinnen der RE Volleys D1. Kathi Hans links im Bild, Laura Lenart rechts.

Fast jedes Wochenende auf Punktejagd

Ebenfalls im Beachfieber: Anika Neuhaus (li.) und Jule Frielingsdorf (re.). Begeisterte Beacherin ebenso Greta Hahne in der Mitte

Schwelm/Hückelhoven, 22.08.2021. Die RE Volleys D1 Beacherinnen Kathi Hans/Laura Lenart mühen sich mittlerweile fast jedes Wochenende ab auf der Beachtour fleißig Punkte zu sammeln, zudem auf einem Turnier weit nach vorne zu kommen.

Das Team ist immer knapp dran in die Phalanx der erfahreneren Spielerinnen einzubrechen, aber immer, wenn sich eine Chance bietet, setzt sich die Erfahrenheit der Gegenseite durch.

So auch gestern bei dem B-Turnier in Hückelhoven. 4 Spiele absolviert, davon 2 im Double Out mit 1:2 verloren. Ärgerlich, aber es heißt den Kopf nicht in den Sand zu stecken, wie bei den Turnieren zuvor.

Für Kathi und Laura heißt die Bilanz auf B-Turnieren mit 3 Teilnahmen 3x Platz 9, mit ordentlich WVV Punkten, für Kathi Hans Platz 184 im Landesranking, für Laura Lenart Platz 230. Luft nach oben ist allemal.

Ebenso in bester Beachvolleyball-Laune Jule Frielingsdorf und Anika Neuhaus, beide Platz 496. Ihre Starts in unterschiedlichen Damen 1 Konstellationen noch etwas holprig, aber aller ehrenwert, sie versuchen es und haben jede Menge Fun.

Alle 4 jungen Damen wollen bis in den September hinein ihre Beachvolleyball-Künste verbessern und im kommenden Jahr voll angreifen, vielleicht dann auch mit einer Beachvolleyball-Anlage in Schwelm, der die Trainingsmöglichkeiten stark verbessern würde.

Der Volleyball-Stützpunkt RE Schwelm sucht:

Spielerinnen Team Damen 2: